Werse
Werse
Lippe
Lippe
Mallorca
Mallorca
Angel
Angel
Wiesent
Wiesent
Aasee
Aasee
Ems
Ems
Ems
Ems
Werse
Werse
Lippe
Lippe
Vereinsfahrt nach Hamburg
Vereinsfahrt nach Hamburg
Soca
Soca
Hessel
Hessel
Werse
Werse

Aktuelles

Previous Next

Elpe

Wenn es in der Woche stark und ausgiebig regnet, werden Paddler nervös und kontrollieren regelmäßig die Pegelstände in der Hoffnung, dass die Pegel bis zum Wochenende stabil bleiben und die Flüsse noch ausreichend Wasser für eine sportliche Tour haben. Am heutigen Sonntag war der Wasserstand für eine Befahrung der Elpe ausreichend. Die Elpe ist ein linker Nebenfluss der Ruhr, der bei Bestwig in die Ruhr mündet. Der Pegel in Meschede zeigte 150cm, das deutete auf eine sportliche Tour in einem landschaftlich reizvollen Seitental der Ruhr hin.

Nach dem die sechs Albersloher Kanuten sich mit Paddlern des befreundeten KC Fröndenberg in Unna getroffen hatten, wurde der Einstieg am Sportplatz in der Ortschaft Elpe angefahren. Auf der Autofahrt sank die Temperatur von 6° in Albersloh auf 1,5° am Einstieg. Der Regen war in Schnee übergegangen. Glücklicherweise gab es beim SUS Elpe einen Unterstand, in dem sich die Kanuten trocken umziehen und darauf warten konnten, bis die Autos zur Ausstiegsstelle in Bestwig gebracht worden waren.

Bereits 200m nach dem Einstieg versperrte ein quer über den Fluss liegender Ast die Durchfahrt. Dann heißt es Anhalten und die Situation einschätzen. Kann man evtl. mit Schwung über den Baum fahren oder an der Seite drunter durch kommen. Dabei muss immer die Strömung berücksichtigt werden, sodass man nicht versehentlich unter dem Baum stecken bleibt. In diesem Fall, konnte der Ast zur Seite geräumt werden und die Fahrt fortgesetzt werden.

In der ersten Hälfte der 11km langen Strecke, gab es zahlreiche Baum- und Strauchhindernisse, von denen auch einige umtragen werden mussten. Bei einem Hindernis war die Strömung für einen Kanuten etwas zu stark, sodass er kenterte. Schnell war der Paddler gerette und Boot und Paddel geborgen. Die Stelle hatte es aber in sich, sodass eine weitere Kenterung mit einer Eskimorolle endete. Im weiteren Verlauf wurde die Elpe breiter und die Baumhindernisse nahmen ab.

Am Ziel angekommen waren sich alle einig, dass sie trotz der zahlreichen Baumhindernisse eine sportliche Tour mit Wildwasserfeeling erlebt hatten. Des weiteren konnte dem Bademeister gratulieren werden. Wer im laufenden Paddeljahr - beginnend am 1. Oktober und endend am 30. September - als Erster unfreiwillig kentert und "schwimmen" muss, wird beim AKC offiziell Bademeister. Der Bademeister-Titel geht einher mit einem offiziellen Bademeister-T-Shirt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

23 Feb. 2024;
19:30 - 21:00
Training im Bad
01 März 2024;
19:30 - 21:00
Training im Bad
03 März 2024;
09:00 -
Wenne Bezirksfahrt Bezirk 2
08 März 2024;
19:00 - 20:00
Jugendtag
08 März 2024;
20:00 -
Jahreshauptversammlung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.