Einstieg in den Kanusport

Was muss ich zum Outdoor-Training mitbringen?

  •  Sportbekleidung, die auch mal nass werden darf
    • kurze Hose
    • T-Shirt
    • Fleece-Pulli
    • alte Sneaker
    • je nach Wetterlage: Sonnenschutz, Regenschutz (wir paddeln auch bei Regenwetter)
  • Wechselkleidung für nachher
  • Handtuch
  • ggf. Sicherung für die Brille
  • Spaß an Bewegung, Sport und Spiel
  • keine Angst vor dem Wasser
  • gute Laune

Kajakfahren kann man gemeinsam in der Gruppe - unabhängig von Alter oder Geschlecht. So können der Großvater und seine Enkelin oder auch Paare gemeinsam paddeln, ohne in Altersklassen oder andere Gruppen eingeteilt zu werden.

Verena

  • Kajak
  • Paddel
  • Spritzdecke
  • Helm
  • Schwimmweste
  • lizensierte Übungsleiter
  • langjährige Erfahrung im Kanubreitensport

Kanu ist der Oberbegriff unter dem Kajaks und Canadier zusammengefasst werden. Kajaks werden mit einem Doppelpaddel und Canadier mit einem Stechpaddeln angetrieben. Beim Stand-Up-Paddling (SUP) steht der Sportler auf einem SUP-Board und treibt dieses mit einem Stechpaddeln an.

Gemeinsam Sport treiben und die Natur erleben, das macht Kanusport aus.

Ecky

Mit dem Kajak kann man die Natur aus einer ganz anderen Perspektive betrachten, Regionen erkunden, in die kein Weg führt - außer fließendes Wasser und von Muskelkraft angetriebene Kajaks.

Alexander

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine

18 Okt 2019;
19:15 - 21:00
Training im Bad
25 Okt 2019;
19:00 - 20:30
Training in der Halle

News

07. Oktober 2019
30. September 2019
10. September 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok